fbpx

Online Marketing (Facebook, Instagram & Co)

Online Marketing (Facebook, Instagram & Co)

Mit 2,19 Milliarden aktiven monatlichen Nutzern kann Facebook ohne Weiteres als „allgegenwärtig“ bezeichnet werden. Und genau aus diesem Grund sollten Sie sich die Frage stellen, warum Ihr Unternehmen auch auf dieser Social Media Plattform aktiv sein sollte. Alleine in Deutschland sind 31 Millionen Nutzer aktiv.

Die Zahlen sind beeindruckend, nicht? Jetzt denken Sie sich sicher, dass das ganze dann natürlich sehr teuer sein muss. Falsch gedacht! Sie brauchen kein riesiges Budget um auf Facebook, Instagram & Co. erfolgreich und zielgruppengerichtet zu werden.

In den folgenden Punkten haben wir kurz zusammengefasst, mit welchen Themen man sich vorab befassen sollte und was man für einen guten Einstieg in das Social Media Marketing braucht:

Definieren Sie Ihre Zielgruppe

Und zwar so genau wie nur möglich. Um Ihre Werbebotschaft zielgenau an bestimmte Personen zu richten, ist es unerlässlich dass Sie Ihre Kunden kennen. Welche Interessen hat Ihre Zielgruppe? Wo arbeitet sie? Wo wohnen sie und wie alt sind die Personen?Welche Probleme haben diese Menschen? Wie und wo nutzen sie Facebook?Es macht nämlich keinen Sinn, möglichst viele Likes zu generieren, wenn diese aus der komplett falschen Zielgruppe kommen. Das sieht vielleicht gut aus, aber Sie werden dadurch nicht einen Auftrag mehr bekommen. Viel wichtiger ist es, die richtigen Leute zu erreichen und nicht unbedingt die große Masse.

Die Zielsetzung

Ebenso wichtig ist es, sich im Vorfeld Gedanken über die Ziele zu machen, welche man durch Online Marketing erreichen möchte. Sei es Leads zu generieren, mehr Besucher auf Ihrer Webseite zu bekommen oder einfach nur das Image und die Bekanntheit Ihrer Marke zu stärken. Jeden Inhalt den sie auf Facebook oder anderen Social Media Portalen veröffentlichen sollte auch zu Ihrer Zielsetzung passen.

Die Inhalte richtig planen

Jetzt, wo wir unsere Zielgruppe kennen und auch unsere Ziele festgelegt haben, müssen wir uns überlegen, welche Inhalte wir unseren zukünftigen Kunden präsentieren. Grundsätzlich empfiehlt sich hier die bekannte 80/20 Regel – sprich 80% des Inhalts nutzen wir, um den Kunden zu informieren und ihn zu unterhalten, die restlichen 20% nutzen wir für die Bewerbung der Produkte oder Dienstleistungen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Reichweite bei authentischen Bilder und Texte um einiges höher ist als bei offensichtlichen Werbeanzeigen. Auch Facebook bestraft Posts, welche zu werblich sind. Das Ziel des Social Media Giganten ist es, seinen Usern so interessanten und unterhaltsamen Content wie möglich zu liefern, deshalb erzielen solche Inhalte auch die größere Reichweite.Auch der Zeitpunkt des Posts ist sehr wichtig! Finden Sie heraus, wann Ihre Zielgruppe am häufigsten online ist und sich auf der Plattform aufhält. Um hier das perfekte Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir einige Tests durchzuführen und die Posts im Nachhinein  auszuwerten. Im Durchschnitt ist aus unserer Sicht die beste Zeit für Posts zwischen 12 und 15 Uhr.

Nun wünschen wir weiterhin viel Erfolg beim Online Marketing! Und wenn Sie Hilfe benötigen oder Ihre Werbeanzeigen optimieren möchten, so stehen wir gerne und jederzeit zur Verfügung!